deutschenglishfranceitaly

Klostergasthof Raitenhaslach

Raitenhaslach 9
D - 84489 Burghausen,
+49(0)8677-9730
info@klostergasthof.com
ein Betrieb der Altstadthotels
Fam. Mitterer GmbH

Burg und Altstadt Burghausen


Man spricht von der „längsten Burg Europas“, doch häufig wird das mittelalterliche Monument sogar „längste Burg der Welt“ betitelt.
Mit einer Nord-Süd-Ausdehnung von 1043 Metern erstreckt sich die Burganlage samt ihren sechs Innenhöfen auf einer schmalen Bergzunge.
Die Anlage wurde unter den Wittelsbachern vom 12. Jahrhundert an ausgebaut und war zeitweise die Residenz der Herzöge von Niederbayern. Heute ist sie beliebtes Reise- und Ausflugsziel zahlreicher Touristen in Ostbayern und sollte bei keinem Besuch der Altstadt fehlen.
Der glitzernde Fluss Salzach, die Burganlage und die Altstadt mit Ihren Grabendächern und hochgezogenen Fassaden bilden eine Kombination, die einmalig schön erscheint. Nicht umsonst steht die Altstadt in einzigartiger städtebaulicher Geschlossenheit da und steht als Ensemble unter Denkmalschutz.


Den prächtigen Stadtplatz dominieren die Stadtpfarrkirche St. Jakob (14. Jh.), das Rathaus, das ehemalige Regierungsgebäude, die Schutzengelkirche (1731), und die Studienkirche St. Josef (1631) mit dem ehemaligen Jesuitenkolleg, das heutige Kurfürst-Maximilian-Gymnasium (1662-64). Am besten bestaunt man diese Pracht bei einem Besuch in einem der bayerischen Biergärten.


Südseitig vom Stadtplatz in die Grüben, findet man die ehemalige Handwerkerstraße Burghausens und heutige Fußgängerzone. Diese lädt zum Bummeln, Einkaufen und Entspannen in kleinen Straßencafés ein. Den Abschluss bildet das Mautnerschloss als herausragendes Baudenkmal (Mitte 16. Jh.).

Öffentliche Führungen durch die Altstadt finden von Ostern bis Oktober immer am ersten Samstag im Montag um 14 Uhr statt. . Die Tickets können Sie für 5 € direkt beim Gästeführer erwerben.

www.burghausen.de

Facebook